Entspannter Showdown für BVB – Reus macht Fortschritte

Sport (DPA)

Ruhige Konkurrenz für den BVB – Reus trifft ins Schwarze

Verzichten muss er auch in Kopenhagen auf seinen Kapitän: BVB-Trainer Edin Terzic. Verzichten muss er auch in Kopenhagen auf seinen Kapitän: BVB-Trainer Edin Terzic.

Verzichten muss er auch in Kopenhagen auf seinen Kapitän: BVB-Trainer Edin Terzic.

Quelle: David Indian Song / dpa

Als Gruppenzweiter hat sich der BVB bereits für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Daher können in Kopenhagen Kräfte eingespart werden. Aber das Preisgeld ist verlockend.

ENicht im Programm enthalten sind ein Ausflug zur kleinen Meerjungfrau oder ein Besuch der Parallelwelt in der Freistadt Christiania.

Dortmund-Fans können vor dem letzten Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (21 Uhr/DAZN) die vielen Sehenswürdigkeiten in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen genießen. Denn ein letzte Woche gebuchtes Achtelfinal-Ticket eröffnet nach wochenlanger Terminsuche eine Möglichkeit, Energie zu sparen.

Trainer Edin Terzic widersetzte sich jedoch dem Gefühl einer Kaffeetour und nahm es mit zu den Profis: „Wir mögen auch keine Kritik wie nach den Spielen in Frankfurt. Deshalb werden wir alles tun, um das Spiel zu gewinnen. Wir tragen das Trikot.“ Wir hören den Champions-League-Song und spielen gegen den Gegner, der noch kein Heimspiel verloren hat.”

Die prestigeträchtige Prämie von 2,8 Millionen Euro in der ersten Liga und weitere Bonuspunkte für die Liste der internationalen Klubs sollten Motivation genug sein. Allerdings ist Terzic versucht, diversen Profis eine Pause zu gönnen. „Für uns ist es die fünfte Woche in Folge auf Englisch. Aber wir werden eine gute Mannschaft aufstellen. Es spielt keine Rolle, wer auf welcher Position spielt“, sagte der Trainer.

Vor allem für Stammspieler wie Jude Bellingham scheint eine Pause nötig. Sogar der unermüdliche englische Nationalspieler stimmte zuletzt mit der Anzahl der Auswahlen in der Hinrunde, die durch die Winter-WM unterbrochen wurde, überein: “Die Belastung fordert mich persönlich. Es ist eine fantastische Saison.” Der 19-jährige Mittelfeldspieler, der in allen Pflichtspielen für den BVB und die Nationalmannschaft zum Einsatz kam, ist einer der am meisten unterschätzten Profis der Liga. Dass er durch und durch zu den besten Spielern der Woche gehört und zuletzt Tore erzielte, etwa gegen Stuttgart (2) und Frankfurt (1), hat viel mit seiner soliden Form und starken Psyche zu tun. „Er ist ein toller Spieler. Er wird immer cooler am Ball und ist wieder angesprungen“, jubelte Torhüter Gregor Kobel.

Anders als bei Bellingham käme der Einsatz von Marco Reus trotz fehlender Spielexplosion nicht in Frage. Schließlich läuft dem BVB-Kapitän, der sich Mitte September eine Sprunggelenksverletzung zuzog und einen Monat später nach einem zwischenzeitlichen Comeback im Spiel von Union Berlin mit Mühe kämpfte, die Zeit davon. Ohne Spielpraxis sinken die Chancen auf einen Platz im WM-Kader von Bundestrainer Hansi Flick. In nur drei weiteren Spielen gegen Bochum, Wolfsburg und Mönchengladbach hat der 33-jährige Reus die Chance, sich einen Namen zu machen. Er war immer noch nicht da, als er nach Dänemark aufbrach.

Terzic stellte eine baldige Rückkehr in Aussicht: „Marco hat gestern ein volles Training absolviert, aber es hat nicht gereicht. Er wird am Donnerstag ins Mannschaftstraining zurückkehren, mit dem großen Ziel, am Samstag gegen Bochum wieder in den Kader zurückzukehren.“

So werden Leute wie Anthony Modeste und Felix Passlack wahrscheinlich die Chance bekommen, sich für mehr Arbeit im unteren Bereich des Tischspiels zu schmeicheln. Aber auch mit Spielern aus der zweiten Reihe stehen die Chancen gut, dass das Siegesziel von Sportdirektor Kehl erreicht wird. Immerhin könnte der dänische Meister nach Deportivo La Coruna (2004/05), Maccabi Haifa (2009/10) und Dinamo Zagreb (2016/17) die erste vierte Mannschaft in der Geschichte der Champions League ohne Torerfolg in der Hinrunde werden ) ). Bisher sind es 0:11 Tore und zwei Punkte.

Rivalisierende Fangruppen können eine unangenehme Art von Explosion verursachen. Schon im ersten Stream herrschte Chaos. Die dänische Polizei stuft das Spiel daher als gefährliches Spiel ein.

Source

Auch Lesen :  Corona-Zahlen am 12.11.2022: 200er-Inzidenz in Sichtweite

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button