Erstes Schiff zur Flüssiggas-Umwandlung auf dem Weg nach Deutschland

dDas erste Speicherschiff für verflüssigtes Erdgas hat er bereits an seinen Einsatzort in Lubmin an der deutschen Ostseeküste geliefert. „Neptune“ soll möglichst bald als schwimmendes Terminal genutzt werden, um importiertes unterkühltes flüssiges Erdgas wieder in Gas umzuwandeln.

Auch Lesen :  Neuartiges Forschungsschiff «Uthörn» getauft | Wissenschaft

Vor dem Erreichen von Westpommern; Stephan Knabe, Aufsichtsratsvorsitzender des Projektbetreibers Deutsche Regas, sagte laut der Deutschen Presse, das Schiff müsse zumindest geerdet werden, um unter anderem die Treibstoffvorräte zu reduzieren. Diese werden in Lubmin nicht mehr benötigt.

Auch Lesen :  Julian Pförtner erklärt seine Pläne nach „The Voice of Germany“-Teilnahme

Die 280 Meter lange „Neptune“ aus Wales befand sich laut Online-Schiffsverfolgungsdiensten am Mittwochnachmittag im östlichen Ausgang des Ärmelkanals zwischen England und Frankreich. Bis das Schiff die Ostsee erreicht, werde es einige Tage dauern, sagte Knabe.

Auch Lesen :  Zehntausende Afghanen wollen nach Deutschland | Aktuell Deutschland | DW


„Neptun“ kann verflüssigtes Erdgas zwischenspeichern, erhitzen und wieder vergasen. Das Floating Terminal wird am Industriehafen von Lubmin angedockt und an das umliegende Gasleitungsnetz angeschlossen.

Kleine Schiffe müssen flüssiges Erdgas aus einem Speicherschiff in der Ostsee entnehmen, das wiederum von Tankern angeliefert wird. Kleine Schiffe fahren dann mit der „Neptun“ durch den flachen Greifswalder Bodden zum Lubminer Hafen.

„Technisch gesehen starten wir am 1.12. Machen Sie sich bereit“, sagte Stephan Knabe. Genehmigungen des zuständigen Landesamtes und der Bundesnetzagentur stehen jedoch noch aus. Bewerbungsunterlagen für die Öffentlichkeitsbeteiligung liegen derzeit vor. Da es russisches Pipelinegas ersetzt, baut Deutschland mehrere Terminals für den Import und setzt dabei unter anderem auf verflüssigtes Erdgas, das per Schiff transportiert wird.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button