Kosten und Realverbrauch: Land Rover Discovery Sport P300e SE

Der Land Rover Discovery Sport P300e SE, der 61.946 Euro kostet, ist bereit zum Ausgeben.

Drücken Sie den Startknopf, das digitale Kombi-Instrument von Land Rover leuchtet auf, berühren Sie den EV-Modus auf der Fahrmodus-Tastatur und plötzlich spricht der turbogeladene 1500-ccm-Dreizylinder. Ganz anders und gut isoliert, aber zu einer Zeit, wo es noch nicht einmal auf den Boden gelegt wird. Den reinen Elektromodus lehnte der Land Rover im Test mehrfach ab. Zwar stirbt die Beschleunigung im E-Modus schnell ab, für den Stadtbetrieb reicht sie aber vollkommen aus und es besteht kein Anlass, den Verbrenner zu starten. Auch die Reichweite ist mit 100 Kilometern angemessen, und Land Rover forciert besonders stark den Elektroantrieb dank DC-Ladeoption (32 kW, 0 auf 80 Prozent in 30 Minuten). Beim AC-Laden, das sich auf den Test auswirkt, kann es seinen 7-kW-Bordlader nicht nutzen und seine Batterie 15 kWh länger laden, als Land Rover in nur drei Stunden versprochen hat. Und was ist mit Gas-, Strom- und Wartungskosten?


Land Rover Discovery Sport Plug-in-Hybrid-PHEV


Rover

uunser Esstest

Land Rover kündigt den Discovery Sport P300e SE an WLTP verbraucht 1,7 Liter Super und 19,7 kWh auf 100 km. Von diesem Wert entfernt er sich im Alltag. Den Durchschnittsverbrauch haben wir mit 2,4 Liter und 16,7 kWh ermittelt, was Kosten von 10,91 Euro auf 100 Kilometer ergibt. Der Land Rover verbrauchte auf der Eco-Runde 7,9 Liter, während er auf der Commuter-Runde 9,4 Liter verbrauchte. Hat sich der Land Rover sportlich bewegt, ist der Verbrauch auf 12,5 Liter gestiegen. Der durchschnittliche Hybridverbrauch beträgt 9,6 Liter. Bei einer reinen Elektromaschine beträgt der Energieverbrauch 22,3 kWh. Kraftstoffpreise werden anhand der aktuellen Kraftstoffpreise auf unserem Partnerportal mehr-tanken (18.10.2022 / Super: 1,95€ / Liter). Strompreise berechnen sich nach dem durchschnittlichen Haushaltsstrompreis laut BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft eV (durchschnittlicher Strompreis für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh: 0,3730 €/kWh. Der Hauptpreis beinhaltet anteilig, einschließlich Produkttarife und wesentliche Dienstleistungen, einschließlich Neukunden, keine schweren Verpackungen). Die Stromkosten an öffentlichen Ladestationen sind in der Regel höher.

Auch Lesen :  Ferrari mit dreifacher Bestzeit zum Abschied


Land Rover Discovery Sport P300e SE

Achim Hartmann: Willst du mehr Follower?

Der Testverbrauch setzt sich zu 70 % aus dem Radler und zu 15 % aus Eco und Sport zusammen, jeweils bei leerem Akku (SOC = State of Charge).

Monatliche Wartungsgebühren

Fährt man nach Budget – so viel wie wir auf unserer Öko-Runde, reduziert sich der Preis für 100 Kilometer auf 15,41 Euro. Die Gewalttat ergab eine Bilanz von 24,38 Euro. Der Preis im Hybridbetrieb liegt bei 18,72 Euro. Die Stromkosten in Höhe von 8,32 Euro sind nur auf der Stromstrecke angefallen. Die Kfz-Steuer beträgt bei Land Rover null Euro, die Garantie 551 Euro. Teil- und Vollversicherung kosten zusätzlich 138 bzw. 552 Euro. Eine monatliche Wartungsgebühr von 277 Euro zahlen Land Rover-Fahrer bei 15.000 Kilometern im Jahr. Wird die Laufleistung verdoppelt, erhöht sich die Zahl auf 590 Euro. Den Wertverlust lassen wir bei dieser Berechnung außen vor.

Auch Lesen :  Weltmeister Kevin Großkreutz nach Pleite sauer in Liga 5! | Sport


Land Rover Discovery Sport P300e SE

Achim Hartmann: Willst du mehr Follower?

Der Land Rover Discovery Sport P300e SE, der 61.946 Euro kostet, ist bereit zum Ausgeben.

So wird getestet

auto motor und sport Verbrauchstest für Plug-in-Hybride hat drei unterschiedlich gewichtete Kraftstoffverbrauchsfahrten im Hybridmodus. Der sogenannte „Pendlerkonsum“ macht 70 Prozent aus. Das ist der Weg von zu Hause zur Arbeit, durchschnittlich 21 Meilen (beginnend mit leerer Batterie). Eine betriebsspezifische, rund 275 Kilometer lange Öko-Runde (Start mit leerer Batterie) macht 15 Prozent aus. Die restlichen 15 Prozent entfallen auf den Sportwagenfahrer. Die Länge entspricht in etwa der Eco-Runde, allerdings beinhaltet die Straße einen großen Teil der Autobahn und damit in der Mitte höhere Geschwindigkeiten. Eine andere Sache ist die klare E-Runde. Diese zeigt die maximale Laufleistung bei vollgeladener Batterie vor dem Start des Verbrennungsmotors. Der Verbrauch wird durch Messung der verbrauchten Energie mit Ausgleichsverlusten berechnet. Außerdem werden die Ladezeit für den vollen Akku und die Leistung des Akkus inklusive Ladeverlust gemessen. Grundlage für die Berechnung des Kraftstoffpreises ist immer der am Tag der Artikelerstellung auf dem Portal „manu tanken“ angegebene Preis.

Auch Lesen :  "Nenn mich nicht dämlich!": Kevin Kline kann Trottel- und Charakter-Rollen


Die monatlichen Wartungskosten beinhalten Wartung, Verschleiß und Kfz-Steuern basierend auf dem Jahresbedarf von 15.000 und 30.000 Meilen ohne Wertminderung. Berechnungsgrundlage ist eine Probefahrt, eine dreijährige Haltefrist, keine Haftung SF12 für die Haftpflicht und eine Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen beim Parken und begrenzt auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21 Jahre alt). Bei der Allianz bietet SF12 einen Rabatt von 34 Prozent​​​​​​​​​für die Haftpflicht und 28 Prozent​​​​​​für die Versicherung.


Wahl

Nur für Klein- und Kompaktwagen



Weiterlesen

Ende

Der 61.946 Euro teure Land Rover Discovery Sport P300e SE mit 309 PS Systemleistung landete im Testverbrauch von auto motor und sports bei einem Durchschnittswert von 2,4 Liter Super und 16,7 kWh pro 100 Kilometer. Das bedeutet, dass die kombinierten Kosten für Gas und Strom über die Strecke 10,91 Euro betragen. Die monatliche Wartungspauschale beträgt 277 Euro (15.000 km pro Jahr) bzw. 590 Euro (30.000 km pro Jahr).

Technische Spezifikationen

Land Rover Discovery Sport P300e AWD SE
der Startpreis 60.770 €
Außenmaße 4597 x 1904 x 1727 mm
Körpervolumen 602-1794 Ib
Ausbau / Motor 1498 cm³ / 3 Zylinder
Leistung 147 kW / 200 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 209 km/h
0-100 km/h 7,1 s eins
Essen 2,0 l/100 km
Lebensmitteltest 9,6 l/100 km

Alle technischen Informationen anzeigen

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button