Programm mit ersten Bands und Headlinern

Drei Headliner bekannt gegeben
:
Rocco del Schlacko 2023: Auf diese sechs Bands können sich Fans schon jetzt freuen

Für Fans des Rocco del Schlacko Festivals wurde heute ein erstes kleines Geheimnis gelüftet: Die ersten sechs Bands des Jahres 2023 traten auf – darunter einige absolute Festivalklassiker.

Knapp zwei Monate ist es nun her, die erste Ausgabe des Rocco del Schlaco Festivals nach der Corona-Pause: „Staubig, dreckig, richtig kalt“ – das war für viele der knapp 25.000 Besucher das Fazit nach dem Festival.

Ab heute dürfen sich die Saarland-Festival-Fans freuen, denn die ersten sechs Bands für 2023 wurden bekannt gegeben. Darunter die ersten drei der sechs Headliner der 23. Ausgabe des Festivals.

Die ersten sechs Bands von Rocco del Schlacko 2023:

  • Elektrischer Callboy: Auch wenn der aktuelle Albumtitel „Tekkno“ etwas anderes vermuten lässt. Electric Callboys (früher: Eskimo Callboys) liefern immer noch funkelnden, messerscharfen Metalcore. Auch im Sommer sind sie zu Gast im Saarland.
  • Marteria: „303 und 808 Gebetsruf“ – direkt aus „5. Dimension“ auf Köllerteler Sauvasen Marteria Bei seiner schweißtreibenden Show mit seiner Live-Band fällt es schwer, still zu halten. Ob als Headliner auf den größten Festivalbühnen oder in den größten Arenen des Landes, Marteria liefert und fesselt am Ende immer das Publikum.
  • Sido: Er ist bekannt. Mit oder ohne Maske. Ob Sie wollen oder nicht. 20 Jahre an der Spitze des Deutschraps. Trends kommen und gehen. Sido blieb und besucht Rocco nun zum ersten Mal mit seiner Live-Show im August.
  • Während sie schläft: Knirschende Metal-Riffs, gnadenlose Breakdowns – gepaart mit melodischen Hooks. Das ist, während sie schläft.
  • Nahansicht: Mit einer unkonventionellen Mischung aus deutscher Rockmusik, würzigem Punkrock, Pop-Elementen und eingängigen Melodien heben sich die Vierer aus der Hauptstadt vom Mischmasch der großen Musikszene ab.
  • Dein Cousin: Udo Lindenberg war es, der 2014 Ida Bredehorn alias „Dean Cousin“ entdeckte, danach war Ina viele Jahre Teil von Udos Live-Shows und Live-Band. Mittlerweile geht sie als deine Cousine ihren eigenen Weg, irgendwo zwischen Pop, Punk, Rock und frechen Texten.

Veranstalter: „Die besten Bands aller Genres“ im Rocco del Schlaco

„Unser Ziel ist es, Jahr für Jahr die besten Bands aller Genres nach Sauvasan zu bringen. Ob es sich dabei um Deutschrap, Punkrock oder Metal-Acts handelt, spielt zunächst keine Rolle. Hauptsache alle Bands überzeugen mit ihren Live-Shows! Das Entscheidende liegt sozusagen auf dem Platz“, sagt Organisator Thilo Ziegler.

Auch im nächsten Jahr machen über 30 Bands aller Genres in Kollerbach Station. Neben der Hauptbühne am Sauvasan wird es wieder eine zweite Bühne an einem neuen Standort am Ponihof geben

„Das Gelände ist kompakter und die Strecken kürzer, sodass die beiden Bereiche enger miteinander verflochten sind. Es macht unsere Besucher glücklich, macht es einfacher und besser für alle. Im nächsten Jahr wollen wir das Angebot am Ponyhof weiter ausbauen, zum Beispiel den Foodcourt, also Futter“, erklärt Ziegler.

Tickets für Rocco del Schlacko 2023

Laut Managementberichten waren die heiß begehrten Wildcards Tage nach der letzten Festivalausgabe ausverkauft.

im Verkauf Aktuell gibt es Blind-Chicken-Tickets für das gesamte Festivalwochenende zum Preis von 97 Euro zzgl. Gebühren.

Source

Auch Lesen :  Ikke Hüftgold: 13 Jahre nach Lena Meyer-Landrut will er zum ESC | Unterhaltung

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button