So sieht Julia Roberts „Pretty Woman“-Freundin Kit De Luca heute aus

  1. tz
  2. die Sterne

Erstellt von:

Von: Jonas Erbas

Teilt

Julia Roberts schrieb 1990 mit “Pretty Woman” US-Filmgeschichte. An ihrer Seite damals: Schauspielkollegin Laura San Giacomo, die in der romantischen Komödie das unbeschwerte Mädchen Kit De Luca verkörperte. In den mehr als 30 Jahren seit Erscheinen des Streifens hat sich der 60-Jährige kaum verändert.

Los Angeles Julia Roberts (55) und Richard Gere (73) verzauberten die Kinobesucher 1990 als ungleiches Paar im Hollywood-Hit „Pretty Woman“. Die humorvolle Liebesgeschichte zwischen einem reichen Geschäftsmann und einer Sklavenprostituierten wurde mehrfach ausgezeichnet und gilt heute als Filmklassiker. Einer ihrer Co-Stars, Laura San Giacomo (60), die im Strip problemlos Kit De Luca spielte, hat sich in der Zwischenzeit stark verändert.

Auch Lesen :  Cathy Hummels will nach Scheidung aus Luxus-Villa ausziehen

Julia Roberts Co-Star in “Pretty Woman” – Laura San Giacomo ist immer noch als Schauspielerin aktiv

Für Julia Roberts wurde „Pretty Woman“ zu einem Meilenstein in ihrer Filmkarriere. In der Rolle der Prostituierten Vivian Ward gewann die Hollywood-Schönheit nicht nur das Herz des Finanzinvestors Edward Lewis (Richard Gere), sondern begeisterte auch Millionen Zuschauer mit einer untypischen Aschenputtel-Geschichte. Dagegen ist ihre Schauspielkollegin Laura San Giacomo fast vergessen.

Mit Julia Roberts
Als Kit De Luca eroberte Laura San Giacomo (rechts) mit Julia Roberts in „Pretty Woman“ die Filmwelt im Sturm. In der romantischen Komödie von 1990 spielt die heute 60-Jährige ein einfaches Mädchen, das Roberts’ Filmrolle Vivian Ward Tipps für die Arbeit im Handwerk gibt (Fotomontage) © United Archives/EntertainmentPictures/ZUMA Wire/Imago

Die 60-Jährige spielte in „Pretty Woman“ das rebellische Callgirl Kit De Luca, die ihre Filmfreundin in das Geschäft einführte und ihr beibrachte, wie man mit Kunden umgeht. Danach war die in New Jersey geborene Schauspielerin weiterhin im Filmgeschäft aktiv, musste sich aber anders als Julia Roberts mit Rollen in kleinen Produktionen begnügen, etwa in der Horror-Miniserie „Stephen King’s The Stand – Das letzte Battle“. . (1994) oder der Thriller „Suicide Kings“ (1997).

Auch Lesen :  Thomas Gottschalks Chauvinismus macht einfach nur sprachlos

Der Kulthit „Pretty Woman“ spielte Millionen an den Kinokassen ein:

„Pretty Woman“ war 1990 unter Kritikern noch umstritten, doch das Kinopublikum konnte der Film restlos fesseln. Mit einem Budget von 14 Millionen US-Dollar spielte es weltweit 463 Millionen US-Dollar ein. In Deutschland war die Liebeskomödie mit Julia Roberts der meistgesehene Film der 1990er Jahre.

Auch Lesen :  Jamie Lee Curtis verdankt ihrer «Halloween»-Rolle alles

„Pretty Woman“ mit Julia Roberts 30 Jahre später – Laura San Giacomo hat sich verändert

Doch wer Laura San Giacomo aus „Pretty Woman“ kannte, würde die 60-Jährige heute wohl nicht mehr wiedererkennen – immerhin ist der Film vor 30 Jahren erschienen. Ihre braunen Haare trägt die Schauspielerin aber nach wie vor gerne lang und die Kit De Luca Schauspielerin begeistert nach wie vor mit ihrer atemberaubenden Schönheit, wie sie kürzlich bei einer Filmpremiere im kalifornischen Burbank bewies.

Auch im deutschen Fernsehen ist Laura San Giacomo regelmäßig zu sehen: In der Krimiserie „Navy CIS“ ist sie seit 2016 immer wieder als Psychiaterin Dr. Grace Confalone auf. Aber in Amerika haben Schauspielerinnen nicht nur in Hollywood, sondern auch im Wahlkampf für Furore gesorgt. Kürzlich gab es eine Überraschung: Eine Umfrage sieht Meghan Markle (41) als Gegenkandidatin zu Trump im Jahr 2024. Verwendete Quellen: imdb.com, filmstarts.de

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button